Ölspur B165

Donnerstag, 04. Juli 2019 - 18:22 Uhr


Zum dritten Einsatz an diesem Tag kam es aufgrund eines Ölaustritts bei einem Traktor. Die Ölspur zog sich über eine Länge von über 2 km vom Gemeindegebiet auf die Bundesstraße bis nach Weyer.

 

Das Öl wurde mit Bindemittel und Bioversal gebunden und durch eine Kehrmaschine wieder aufgenommen.

Fahrzeuge

RLF-A, TLF-A, KLF, MTF-A

Einsatzzeit

von 18:22 Uhr bis 19:15 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 31 Mann
Sonstige Kräfte -
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

Schwerer Verkehrsunfall B165

Donnerstag, 04. Juli 2019 - 13:19 Uhr


Um 13:19 Uhr wurde die FF Bramberg zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Umgehend rückten 4 Fahrzeuge zur Unfallstelle bei der "Weyer-Geraden" aus.

 

Bei Eintreffen der Feuerwehr bot sich folgende Lage:

PKW mit Traktor frontal kollidiert - 3 Personen involviert, darunter ein schwerverletztes 6-jähriges Kind. Ersthelfer reanimierten bereits die PKW-Lenkerin. Leider konnte der Frau nicht mehr geholfen werden. Unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen der Familien.

Fahrzeuge

RLF-A, VF-A, KLF, MTF-A

Einsatzzeit

von 13:19 Uhr bis 15:30 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 23 Mann
Sonstige Kräfte RK, Polizei, Abschleppdienst, 2 Hubschrauber
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

Brandmeldeanlage SWH

Donnerstag, 04. Juli 2019 - 10:27 Uhr


Am Vormittag löste ein Brandmelder im Seniorenwohnheim Bramberg aus. Grund waren Arbeiten, bei denen Wasserdampf austrat und es so zu einem Täuschungsalarm kam. 

Fahrzeuge

RLF-A

Einsatzzeit

von 10:27 Uhr bis 10:45 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 17 Mann
Sonstige Kräfte -
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

Küchenbrand

Mittwoch, 03. Juli 2019 - 16:41 Uhr


Am Bramberger Sonnberg ist - vermutlich aufgrund eines technischen Defekts - ein Brand in einer Gästeküche im 2. OG ausgebrochen. Das Feuer ging von einer E-Herd Platte aus und griff bereits auf die Holzeinrichtung über. Der Hauseigentümer konnte mit einem Feuerlöscher den Brand eindämmen. 

 

Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten unter Atemschutz durch, entfernte das Brandgut, kontrollierte die Brandstelle mit der Wärmebildkamera und durchlüftete die Wohnung. 

Fahrzeuge

RLF-A TLF-A, KLF

Einsatzzeit

von 16:41 Uhr bis 17:30 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 33 Mann
Sonstige Kräfte Rotes Kreuz
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

Assistenzeinsatz Uttendorf

Montag/Dienstag, 01./02. Juli 2019


Kurz nach 19:00 Uhr wurde die FF Bramberg zur Unterstützung nach Uttendorf gerufen. Der dortige Manlitzbach ist aus den Ufern getreten und hat schwere Verwüstungen in großen Bereichen angerichtet.

 

Bramberg war hauptsächlich im Bereich Jakober und Unterführung Bundesstraße eingesetzt. Unersetzbar war wiederum unser Unimog, der die beschädigten Fahrzeuge in teilweise fast unzufahrbaren Bereichen geborgen hat.

 

Zahlreiche weitere Fotos finden Sie auf den Webseiten der Pinzgauer Feuerwehren. Siehe unter Menüpunkt "Links".

 

Fahrzeuge

MO: MTF-A mit Stromanhänger 50 kVA, VF-A mit HWA, KLF

DI: VF-A mit HWA, TLF-A, MTF-A mit Mehrzweckanhänger

Einsatzzeit

MO: von 19:15 Uhr bis 00:30 Uhr

DI: von 06:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Einsatzleiter

MO: HBI Andreas Hofer

DI: OBM Helmut Bacher

Mannschaftsstärke

MO: 36 Mann inkl. Bereitschaft

DI: 13 Mann

Sonstige Kräfte  
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

Flurbrand - Dorfertratt'n

Samstag, 22. Juni 2019 - 05:37 Uhr


Am Samstag, dem 22.06.2019 um 05:37 Uhr wurde die FF Bramberg zu einem Flurbrand nach Dorf alarmiert.

 

Bei der Erkundung des EL stellte sich heraus, dass es sich, wie vermutet, um ein wieder aufgeflackertes Sonnwendfeuer vom Vortag handelte. Das Feuer wurde umgehend mit einem HD-Rohr abgelöscht.

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass Sonnwendfeuer, um unnötige Alarmierungen zu vermeiden, meldepflichtig sind! Dieses Sonnwendfeuer wurde zwar bei der Gemeinde bzw. LAWZ angemeldet, es wurde aber einen Tag früher abgebrannt, da die Daten, mit Abbrenndatum, in die EDV der LAWZ eingearbeitet werden, ist es trotzdem zu einer Alarmierung der Feuerwehr gekommen!

Fahrzeuge

TLF-A RLF-A, VF-A

Einsatzzeit

von 05:37 Uhr bis 07:00 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 39 Mann
Sonstige Kräfte -
Bericht von HBI Andreas Hofer

Kabelbrand - Seniorenwohnheim

Donnerstag, 06. Juni 2019 - 20:59 Uhr


Am Abend des 06. Juni wurde die FF Bramberg zu einem Brandmeldealarm beim SWH Bramberg alarmiert. Da sich ein Teil der Mannschaft im Feuerwehrhaus befand, konnte binnen kürzester Zeit ausgerückt werden.

 

Auf der Anfahrt wurde der Einsatzleiter informiert, dass es sich um einen Brand im Keller handle. Gemäß Sonderalarmplan, der für - aus feuerwehrobjektiver Sicht - "kritischen" Gebäude vorgesehen ist, wurde auch die Drehleiter Mittersill und das Rote Kreuz alarmiert. Die Drehleiter wurde auf der Anfahrt jedoch abbestellt. 

 

Ein Atemschutztrupp drang in den Keller vor, konnte jedoch nur mehr leichte Verrauchung feststellen. Der Kellerraum wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert - der Brand dürfte von einem Elektroschaltkasten ausgegangen sein. 

Fahrzeuge

TLF-A RLF-A, KLF, VF-A

Einsatzzeit

von 20:59 Uhr bis 21:45 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 54 Mann
Sonstige Kräfte 3 Fzge. RK, DLK Mittersill, Polizei
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

Bachverklausung

Dienstag, 21. Mai 2019 - 04:31 Uhr


Aufgrund der anhaltenden Regenfälle und den damit verbundenen Wassermengen verklauste der Weichselgraben an der notorischen Engstelle im Bereich Reit. Das Wasser suchte seinen Weg über die Straße, wo es jedoch anschließend wieder in den Graben floss.

 

Ein dringliches Einschreiten war aus diesem Grund seitens der Feuerwehr nicht erforderlich. Durch den Einsatzleiter wurde ein Bagger angefordert.

Fahrzeuge

RLF-A, KLF

Einsatzzeit

von 04:31 Uhr bis 06:00 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 26 Mann
Sonstige Kräfte  
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

Brand Lagerhalle

Mittwoch, 15. Mai 2019 - 14:17 Uhr


Am Mittwoch dem 15.05.2019 um 14.17 Uhr wurde die FF Bramberg zu einem Brand in einer Lagerhalle im Gewerbegebiet alarmiert.

Wahrscheinlich durch Funkenflug hatte sich Verpackungsmaterial entzündet und der Brand rasch auf daneben hängende Elektrokabel ausgebreitet. Zunächst konnte der Brand von Bauhofarbeitern mittels Feuerlöschern eingedämmt werden, breitete sich aber dann auf in Regalen gelagertes Material aus.

 

Der Brand konnte von der Feuerwehr, unter schwerem Atemschutz, rasch mittels HD- Rohr gelöscht werden. Die Halle wurde mittels Drucklüfter rauchfrei gemacht , Nachlöscharbeiten durchgeführt sowie das Brandmaterial entfernt.

Fahrzeuge

TLF-A 4000

Einsatzzeit

von 14:17 bis 15:15 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 28 Mann
Sonstige Kräfte Polizei, RK

Ölspur B165

Donnerstag, 09. Mai 2019 - 16:55 Uhr


Umgekippte Ölfässer auf einem Transporter liefen auf die Bundesstraße und die Straße Richtung Entsorgung Meilinger aus. Die Feuerwehr band gemeinsam mit einer Kehrmaschine der Fa. Meilinger das Öl und sperrte vorübergehend einseitig die Bundesstraße.

Fahrzeuge

RLF-A, KLF

Einsatzzeit

von16:55 Uhr bis 17:45 Uhr

Einsatzleiter OBI Stefan Hofer
Mannschaftsstärke 24 Mann
Sonstige Kräfte Polizei, Kehrmaschine
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

Verkehrsunfall B165

Sonntag, 05. Mai 2019 - 21:17 Uhr


Bei der Kreuzung auf Höhe „altes Lagerhaus“ kollidierten zwei PKWs auf der Bundesstraße.

Aufgabe der Feuerwehr war die Reinigung der Fahrbahn, Absichern und Ausleuchten der Unfallstelle, sowie Mithilfe beim Abtransport der Unfallfahrzeuge.

 

Fahrzeuge

RLF-A, TLF-A, KLF-A

Einsatzzeit

von 21:17 Uhr bis 22:00 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 29 Mann
Sonstige Kräfte Polizei
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

Verkehrsunfall B165

Freitag, 19. April 2019 - 05:15 Uhr


Kurz vor der Gemeindegrenze zu Neukirchen ereignete sich Freitag-Früh ein Verkehrsunfall. Ein PKW, in Richtung Neukirchen fahrend, kam rechts von der Straße ab und stürzte über die hohe Straßenböschung in das angrenzende Feld.

 

Die 2 Insassen wurden dabei verletzt und vom Roten Kreuz abtransportiert.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und leuchtete diese aus. Anschließend wurde der PKW von Last Bramberg (Unimog) aus der Wiese gezogen.

Fahrzeuge

RLF-A, TLF-A, VF-A

Einsatzzeit

von 05:15 Uhr bis 06:00 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 21 Mann
Sonstige Kräfte RK, Polizei
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

Traktorabsturz/Person eingeklemmt

Mittwoch, 17. April 2019 - 13:22 Uhr


Am Mittwoch Nachmittag wurde die FF Bramberg zu einem Traktorabsturz mit eingeklemmter Person gerufen.

 

Im Ortsteil Leiten verlor ein 75-Jähriger mit seinem Traktor die Traktion auf dem Feld und schlitterte unkontrolliert ca. 80 m talwärts, wo er anschließend in einen Stall krachte. Bei Eintreffen der Feuerwehr war die verletzte Person noch eingeklemmt und wurde zusammen mit dem Roten Kreuz gerettet. Parallel dazu wurde ein C-Rohr für den Brandschutz vorgehalten. Anschließend wurde der Traktor mit der Einbauseilwinde des Unimog geborgen.

 

Der Einsatz konnte nach 2 Stunden beendet werden.

 

Fahrzeuge

RLF-A, TLF-A, VF-A, KLF

Einsatzzeit

von 13:22 Uhr bis 15:30 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 31 Mann
Sonstige Kräfte RK mit Notarzt, Polizei
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

LKW-Bergung Schönbach

Dienstag, 16. April - 11:25 Uhr


Telefonisch wurde die FF Bramberg über einen festgefahrenen LKW informiert. Der LKW war von der Straße abgekommen und wurde mit der Seilwinde des RLF-A 2000 wieder auf festen Untergrund gezogen.

Der Einsatz konnte nach einer Stunde erfolgreich beendet werden.

Fahrzeuge

RLF-A

Einsatzzeit

von 11:25 Uhr bis 12:30 Uhr

Einsatzleiter OBI Stefan Hofer
Mannschaftsstärke 3 Mann
Sonstige Kräfte  -
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

BMA MPreis

Montag, 15. April 2019 - 17:36 Uhr


Aufgrund einer Reflektion der Sonneneinstrahlung auf einen Brandmelder löste dieser beim MPreis in Bramberg einen Feueralarm aus.

Nach Erkundung des Einsatzleiters konnte bald Entwarnung gegeben werden.

Fahrzeuge

TLF-A

Einsatzzeit

von 17:36 Uhr bis 18:00 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 27 Mann (inkl. Bereitschaft)
Sonstige Kräfte  -
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

Türöffnung/Brand

Montag, 11. März 2019 - 22:47 Uhr


Fahrzeuge

RLF-A, TLF-A

Einsatzzeit

von 22:47 Uhr bis 23:20 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 26 Mann
Sonstige Kräfte  
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

Am Abend des 11. März verständigte eine Bewohnerin eines Mehrparteienhauses in der Bahnhofstraße über Notruf 122 die Feuerwehr. Die Frau hatte sich aus der Wohnung ausgesperrt während der E-Herd in der Küche eingeschaltet war.

 

Bei Eintreffen der Feuerwehr war am Haupteingang bereits Brandgeruch wahrnehmbar. Die Wohnungstüre musste gewaltsam geöffnet werden. Ein Atemschutztrupp drang in die Wohnung vor und entfernte die „verkohlte Mahlzeit“ vom Herd. Anschließend wurde das Stiegenhaus und die Wohnung mit dem Überdrucklüfter von den Rauchgasen befreit.

 

Der Einsatz konnte nach knapp einer Stunde beendet werden.

Im Einsatz standen 26 Mann inkl. Bereitschaft.


Aufräumarbeiten nach VU

Montag, 28. Jänner 2019 - 07:39 Uhr


Am Montag, den 28. Jänner 2019 kam es um ca. 07:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Ortsteil Mühlbach im Bereich der Auffahrt auf die B 165 – Gerlos-Landesstraße.

 

Der Lenker eines PKW hat offenbar beim Einbiegen in die Landesstraße in Richtung Bramberg, ein, aus Richtung Hollersbach kommendes, Fahrzeug übersehen. Dadurch kam es zu einer Kollision, das auffahrende Fahrzeug wurde daraufhin in den Gegenverkehr gelenkt und verursachte hier einen Frontal-Zusammenstoß mit einem Kleinbus und einen Auffahr-Unfall eines nachfolgenden PKW. Insgesamt waren 4 PKW und ein Kleinbus am Unfall beteiligt. Es entstand erheblicher Sachschaden, gottlob wurde nur eine Person leicht verletzt.

 

Die FF-Bramberg wurde um 07:39 Uhr durch die Polizei alarmiert und rückte mit 4 Einsatzfahrzeugen und 26 Mann zur Unfallstelle aus. Der Einsatz beschränkte sich auf das Freimachen der Verkehrswege, Brandschutz, Mithilfe beim Abtransport der Fahrzeuge und die anschließende Reinigung der Unfallstelle. Geringfügige Ölspuren wurden mittels Ölbindemittel gebunden.

 

Der Einsatz war um 08:45 Uhr beendet und es rückten alle Fahrzeuge wieder in die Zeugstätte ein.

Fahrzeuge

RLF-A, TLF-A, VF-A, KLF

Einsatzzeit

von 07:39 Uhr bis 08:45 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 26 Mann
Sonstige Kräfte Polizei, RK, Abschleppunternehmen
Bericht von HV Wolfgang Riedlsperger

LKW-Bergung

Donnerstag, 10. Jänner 2019 - 07:23 Uhr


Am 10.01. kam ein LKW am Bramberger Sonnberg bei Großscharrn aufgrund der schwierigen Verhältnisse von der Straße ab und steckte talseitig in der Böschung fest. Daraufhin wurde über Florian Bramberg um 07:23 Uhr still über Rufempfänger alarmiert.

Um 07:29 Uhr wurde über Anforderung des Einsatzleiters seitens der LAWZ mit Piepser und Alarm-SMS nachalarmiert, um genügend Einsatzkräfte vorhalten zu können.

 

Während das Rüstlöschfahrzeug den 3-Achs LKW auf der Vorderseite sicherte, konnte der Unimog den LKW nach hinten wieder auf die Straße ziehen. Zusätzlich wurde mit einem Greifzug das Fahrzeug seitlich zurückgesichert. Somit konnte unter Einsatz von 3 Seilwinden nach gut einer Stunde der Einsatz erfolgreich beendet werden.

Fahrzeuge

RLF-A, VF-A, KLF

Einsatzzeit

von 07:23 Uhr bis 08:30 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 23 Mann
Sonstige Kräfte -
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

PKW-Bergung

Mittwoch, 09. Jänner 2019 - 01:55 Uhr


Die LAWZ Salzburg alarmierte die FF Bramberg mittels Pager und SMS um 01:55 Uhr zu einer Fahrzeugbergung am Mühlbacher Sonnberg.

 

Kurz vor der Abzweigung Richtung Moserhof kam ein PKW aufgrund der heftigen Schneefälle und der extrem rutschigen Fahrbahn vom Güterweg ab und saß mit dem Fahrzeug auf. Diese Tatsache und die aufgehäuften Schneemassen an der steilen  Böschung verhinderten, dass das Fahrzeug abstürzte. 

 

Mit den Seilwinden des Unimog U4000 sowie des RLF-A konnte das Fahrzeug schonend auf die Straße zurückgezogen werden.

Fahrzeuge

RLF-A, VF-A

Einsatzzeit

von 01:55 Uhr bis 03:30 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 12 Mann + 14 Mann Bereitschaft
Sonstige Kräfte -
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

PKW-Bergung

Samstag, 05. Jänner 2019 - 03:25 Uhr


Aufgrund der heftigen Schneefälle kam in der Nacht auf Samstag ein PKW auf Höhe Kesselbau Eder von der Straße ab und steckte im Graben fest. RLF-A und VF-A rückten zur Einsatzstelle aus.

 

Da zufällig ein Traktor zur Schneeräumung unterwegs war, konnte im angrenzenden Feld eine Zufahrt geschaffen werden und das Fahrzeug dort hinausgezogen werden.

Fahrzeuge

RLF-A, VF-A

Einsatzzeit

von 03:25 Uhr bis 04:30 Uhr

Einsatzleiter OBI Stefan Hofer
Mannschaftsstärke 11 Mann
Sonstige Kräfte Polizei
Bericht von HLM Mario Nothdurfter

Brandmeldeanlage

Donnerstag, 03. Jänner - 20:48 Uhr


Am 03. Jänner löste beim Hotel Wolkeinsteinbär die Brandmeldeanlage aus, woraufhin die FF Bramberg mittels Gesamtalarm verständigt wurde. Da sich viele Feuerwehrmänner anlässlich einer Übung im Feuerwehrhaus befanden, konnte in sehr kurzer Zeit ausgerückt werden.

 

Bei Eintreffen wurde durch den Einsatzleiter ein Täuschungsalarm festgestellt.

Fahrzeuge

TLF-A, RLF-A

Einsatzzeit

von 20:48 Uhr bis 21:30 Uhr

Einsatzleiter HBI Andreas Hofer
Mannschaftsstärke 32 Mann
Sonstige Kräfte Polizei
Bericht von HLM Mario Nothdurfter